Die günstigste Tankstelle in Ihrer Nähe

Soldos interaktive Tankstellen-Karte verschafft Überblick über die verschiedenen Anbieter

Erleichtern Sie Ihren Mitarbeitern das Auftanken auf Dienstreise

Nach dem drastischen Anstieg der Benzinpreise in den vergangenen Wochen ist es für Unternehmen besonders wichtig, diese Kosten so weit wie möglich zu reduzieren. Weniger Auto zu fahren, wird uns als Verbrauchern gemeinhin empfohlen. Doch das ist leichter gesagt als getan. Denn nicht jede Dienstreise lässt sich einfach absagen und nicht jedes Meeting kann durch ein vergleichbares Online-Format ersetzt werden.

Eine zweite Möglichkeit, die Tankkosten möglichst gering zu halten, ist die freie Tankstellenwahl. Denn auch in Krisenzeiten und insbesondere bei den aktuell sehr hohen Spritkosten bleiben Tankgesellschaften konkurrierende Anbieter, die um Sie als Kunden werben. Gerade unbekanntere Marken locken daher häufig mit einem günstigeren Benzinpreis.

So finden Sie die perfekte Flottenkarte für Ihr Unternehmen

Nach wie vor ist es in vielen Unternehmen üblich, eine Tankkarte einer bestimmten Tankstellengesellschaft zu nutzen, die diese Auswahl massiv einschränkt. In den westlichen Bundesländern dominiert dabei die Marke Aral, die in diesen Teilen Deutschlands sehr weit verbreitet ist.

Wie Soldos interaktive Karte zur Verbreitung der unterschiedlichen Tankstellenanbieter zeigt, ist Aral mit Ausnahme von einigen östlichen und nördlichen Bundesländern fast in ganz Deutschland die vorherrschende Gesellschaft. Doch werfen wir einmal einen genaueren Blick auf die Verbreitung von Aral-Tankstellen, stellen wir schnell fest, dass auch in den westlichen Bundesländern Aral nur einen Anteil von etwa 10-15% an der Gesamtheit aller Tankstellen innehat. Das bedeutet im Umkehrschluss: 85%-90% der Tankstellen in dieser Gegend sind nicht von Aral.

Wenn Sie sich als Unternehmen nun also auf eine Tankkarte von Aral festgelegt haben, können Sie knapp 90% aller verfügbaren Tankstellen gar nicht nutzen. Hinzu kommt, dass Aral-Tankstellen meist etwa 10 Cent teurer sind als die günstigste freie Tankstelle in der Umgebung.

Entwicklung des Tankstellen-Netzes in Deutschland

Insgesamt hat sich die Zahl der Tankstellen in Deutschland seit der Jahrtausendwende stark verringert. So stark, dass Deutschland gemeinsam mit Frankreich und Großbritannien aktuell die geringste Dichte an Tankstellen unter den Ländern Europas aufweist. Insbesondere die Verbreitung bekannter Tankstellenketten wie Shell, Esso und Aral ist in den vergangenen Jahren deutlich gesunken. Für die Autofahrer ist dies ein gutes Zeichen, denn es schafft Raum für die Angebote mittelständischer und meist günstigerer Tankstellenbetreiber.

Der große Mehrwert flexibler Tankkarten

Für die Wahl einer Tankkarte ist dies allerdings weniger förderlich, denn die Nutzung einer Tankkarte einer der großen Konzerne wird durch diese Entwicklung zunehmend eingeschränkt. Als Unternehmen sollten Sie stattdessen lieber auf ein flexibles Angebot setzen, bei dem Sie uneingeschränkt jede verfügbare Tankstelle nutzen können. Flexible Tankkarten – wie Soldo sie anbietet – sind überregional einsetzbar und bieten zahlreiche Vorteile:

  • Ihre Mitarbeiter vergeuden keine Zeit bei der Suche nach einer Tankstelle eines bestimmten Anbieters. Sie können an jeder Ecke die nächstgelegene Tankstelle nutzen und mit Ihrer Soldo Card die dortige Tankquittung begleichen.
  • Durch die unabhängige Tankstellenwahl profitieren Sie von den konkurrierenden Angeboten und können sich für den jeweils günstigsten Spritpreis entscheiden.
  • Wie Soldos interaktive Karte zeigt, werden etwa 60-70% aller Tankstellen von freien Tankstellenbetreibern geführt. Mit einer Tankkarte einer bestimmten Tankgesellschaft können Sie all diese Tankstellen nicht ansteuern, mit einer flexiblen Tankkarte haben Sie jedoch jederzeit die freie Auswahl.

Wie finden Sie die beste Tankstelle in Ihrer Nähe?

Wer kennt das nicht? Die Tankanzeige springt plötzlich auf rot und es ist weit und breit keine Tankstelle in Sicht. Noch schwieriger wird es, wenn Sie nicht einfach nur nach einer beliebigen Tankstelle Ausschau halten, sondern auf Grund von Unternehmensvorgaben an eine ganz bestimmte Tankstellengesellschaft gebunden sind.

Um Ihnen die Suche nach der passenden Tankstelle in Ihrer Nähe zu erleichtern, hat Soldo eine Analyse der Verbreitung aller Tankstellen in Deutschland nach Betreibern durchgeführt. Die Ergebnisse finden Sie übersichtlich in dieser interaktiven Tankstellen-Karte zusammengefasst, die Soldo mit den Daten von OpenStreetMap erstellt hat.

Was Sie aus der deutschlandweiten Tankstellen-Deckung lernen können

Auf den ersten Blick erkennen Sie sofort, dass Deutschlands dominierender Tankstellenbetreiber nach wie vor Aral ist. Doch die intuitive Farbgebung macht gleichzeitig deutlich, dass in einigen Bundesländern stattdessen die Betreiber von Shell oder Total vorherrschen. Wenn Sie Ihren Firmensitz in Mecklenburg-Vorpommern haben, ist es nun recht naheliegend, sich für eine Tankkarte des Betreibers Total zu entscheiden. Mit einem Firmensitz in Schleswig-Holstein würden Sie vielleicht eher eine Tankkarte der Firma Shell wählen.

Doch Vorsicht! Wenn wir uns von der absoluten Verteilung der Tankstellen-Ketten einmal lösen und einen Blick auf die relative Verteilung werfen, wird schnell offenkundig, dass nicht die großen Tankstellenkonzerne dominieren, sondern die freien, meist von mittelständischen Unternehmen betriebenen Tankstellenanbieter. In Niedersachsen beispielsweise sind mehr als 75% aller Tankstellen unabhängig. Das heißt, sie gehören keiner größeren Kette an und können mit den Tankkarten eines solchen Konzerns auch nicht genutzt werden.

Verbreitung der Tankstellenbetreiber ist breit gestreut

Wie die Tabelle zur Verbreitung der Tankstellenbetreiber in Norddeutschland zeigt, sind Shell und Aral in den nördlichen Bundesländern am häufigsten vertreten. In Mecklenburg-Vorpommern dominiert an Stelle von Aral der Betreiber Total, der jedoch mit Aral kooperiert und eine gemeinsame Flottenkarte herausgibt. Nichtsdestrotrotz liegt die maximale Verbreitung einer dieser großen Konzerne pro Bundesland bei knapp über 15%. In Mecklenburg-Vorpommern ist Shell als zweitgrößter Anbieter sogar nur mit etwa 7% sehr spärlich verbreitet. Das heißt, selbst wenn Sie sich bei der Wahl Ihrer Tankkarte für einen der großen Anbieter entscheiden, sind Sie dennoch bei der Tankstellensuche stark eingeschränkt.

Verbreitung der Tankstellen in Norddeutschland:

Schleswig-HolsteinShell

12,1

Aral

8,3%

Star

6,5%

Oil!

5,1%

Freie Tankstellen

68,1

Mecklenburg-VorpommernTotal

13,2%

Shell

7,1%

Hem

6,1%

Oil!

5,1%

Freie Tankstellen

68,5%

NiedersachsenAral

9,8%

Shell

6,9%

Esso

4,2%

Avia

3,8%

Freie Tankstellen

75,3%

HamburgShell

15,6%

Aral

14,8%

Esso

9%

Jet

9%

Freie Tankstellen

51,6%

BremenShell

12,3%

Aral

12,3%

Oil!

6,2%

Esso

6,2%

Freie Tankstellen

63,1%

 

Zahlreiche Anbieter sind vorwiegend lokal vertreten

Die nächste Erkenntnis mit Blick auf die von Soldo bereitgestellte Karte ist folgende: Einige Anbieter sind eher lokal vertreten. Beispielsweise die in Deutschland noch vergleichsweise neue Tankstellenkette Star, die vom polnischen Konzern Orlen betrieben wird, ist in einigen Bundesländern wie Nordrhein-Westfalen oder Sachsen mit einem Marktanteil von mehr als 5% bereits sehr präsent, in Schleswig-Holstein liegt ihr Marktanteil sogar bei 6,5%. In vielen anderen Bundesländern ist dieser Anbieter jedoch nach wie vor unterrepräsentiert.

Verbreitung von Tankstellen des Betreibers Star:

Berlin6,9%
Schleswig-Holstein6,5%
Sachsen5,3%
Nordrhein-Westfalen5,1%
Sachsen-Anhalt3,7%
übrige BundesländerMarginal
Gesamtdeutschland2,6%

Mal angenommen, Sie entscheiden sich, die Flotte in Ihrem Unternehmen mit den Tankkarten von Star auszustatten, weil diese Ihnen ein wettbewerbsfähiges Angebot unterbreitet. Ihre Angestellten in Berlin oder Schleswig-Holstein werden sicherlich auch nicht an jeder Ecke eine Star-Tankstelle finden, können sich aber darauf verlassen, dass eine gewisse Deckung in ihrem jeweiligen Bundesland gewährleistet ist. Wenn nun genau diese Angestellten aber eine Dienstreise nach Bayern antreten, könnten Sie möglicherweise Schwierigkeiten haben, rechtzeitig eine Tankstelle zu finden.

Diese Problematik ist vielen Tankstellenbetreibern natürlich bewusst und genau aus diesem Grund arbeiten sie mit einigen regionalen Partnern zusammen. Mit einer Tankkarte von Star beispielsweise ist es möglich, in Süddeutschland auch an BayWa-Tankstellen aufzutanken. Hierbei handelt es sich jedoch um Automaten-Tankstellen ohne individuelle Kundenbetreuung. Dies ist im Sinne einer bargeldlosen Zahlung sicherlich von Vorteil, kann jedoch insbesondere für Angestellte älteren Semesters eher gewöhnungsbedürftig sein.

Wie viel praktischer wäre es, wenn Sie all diese Überlegungen gar nicht anstellen und stattdessen einfach die nächstgelegene und günstigste Tankstelle frei wählen könnten?

Auftanken, wo auch immer Sie gerade sind

Die Tankstellenübersicht von Soldo macht offenkundig, dass sich die Verbreitung einzelner Tankstellen-Ketten von Region zu Region stark unterscheidet. Für Mitarbeiter auf Dienstreise kann es unter Umständen zu einer Herausforderung werden, rechtzeitig eine passende Tankstelle zu finden. Noch schwieriger wird es im europäischen Ausland, denn dort sind mitunter wieder ganz andere Tankstellen-Unternehmen vertreten, die nicht unbedingt mit den heimischen Tankkarten-Betreibern kooperieren.

Ihre persönliche Prepaidkarte von Soldo ist immer an Ihrer Seite – egal, ob Sie sich im In- oder Ausland aufhalten. Die innovativen Soldo Cards werden vor der Nutzung mit einem gewissen Geldbetrag aufgeladen und können von Ihren Mitarbeitern wie eine gewöhnliche Tankkarte eingesetzt werden. Doch nicht nur das: Soldo Cards sind ebenso gut für das Bezahlen von Hotelübernachtungen, Parkgebühren oder der Verpflegung unterwegs. Damit reicht Ihr Einsatzgebiet weit über das einer klassischen Tankkarte hinaus, die in der Regel lediglich im angehörigen Tankstellen-Shop verwendet werden kann.

Innovative Flottenkarte mit Anbindung an ein smartes Kostenmanagement-System

Soldo kombiniert die Herausgabe der Prepaidkarten mit einem pfiffigen Online-Tool, in dem alle getätigten Ausgaben in Echtzeit nachverfolgt werden können. Damit sparen Sie gleich doppelt: Zum einen können Sie sich jeweils für die Tankstelle mit dem aktuell günstigsten Spritpreis entscheiden. Zum anderen sparen Sie viel Zeit und Mühe mit der monatlichen Kostenabrechnung.

Soldo Cards lassen sich nahtlos mit der firmeneigenen Buchhaltung verbinden, so dass im Anschluss an jede Dienstreise mit nur wenigen Klicks eine vollständige Reisekostenabrechnung erstellt werden kann. Gleichzeitig ermöglicht das zugehörige Online-Tool die Nachverfolgbarkeit aller Transaktionen in Echtzeit. Behalten Sie jederzeit den Überblick über Ihre Unternehmensausgaben und beantragen Sie noch heute Ihre erste kostenlose Prepaidkarte von Soldo.

Erfahren Sie mehr über Tankausgaben

Tankausgaben mit Soldo automatisieren

Soldo hilft Ihnen, dabei die Abrechnung der Tankausgaben zu automatisieren. Mit Soldo können Sie die Verwaltung Ihrer Tankausgaben vereinfachen und administrative Prozesse schneller und transparenter zu gestalten.

Soldo kontaktieren